Bibliodrama 28.9.

„Zwischen Wohl und Wehe“

Sich selbst in biblischen Texten begegnen

Bibliodrama Bild 1halb
Mit kreativen Methoden des Bibliodramas tauchen die Teilnehmenden in die Dramatik eines biblischen Textes ein. Diese lebendige Entdeckungsreise ermöglicht neue Zugänge zu sich selbst und zum Glauben.
Die zugrunde liegenden biblischen Texte sind die Seligpreisungen Jesu in Matthäus 5 und seine Weherufe in Matthäus 23, 13-26.

Samstag, 28. September von 11 – 13.30 Uhr

Begleitung: Renate Brenning-Heinemann, Bibliodramaleiterin
Organisation: Martina Hartmann, Schwalbe 6

Anmeldung unter Tel: 0611 – 14 09 740 oder schwalbe6@web.de
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Nächster Termin: noch offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.